Ausflug ins Freilichtmuseum Vogtsbauernhöfe in Gutach


Am Morgen des 6. Juli trafen sich die Schützenjugend mit Ihren Eltern, Betreuern und einige Schützen/Innen zum diesjährigen Vereinsausflug in das Freilichtmuseum Vogtsbauernhöfe in Gutach.

Der Bus fuhr bei schönem Wetter über die Autobahn bis Offenburg und von dort durch das schöne Kinzigtal über Haslach nach Gutach. Während der Fahrt verwöhnten Monika Jakob und Ursula Kaißling mit Saft, Sekt und selbstgebackenem süßem und salzigem Gebäck die Schützenschar. Gegen 11 Uhr erreichte der Bus das Freilichtmuseum.

Schon ging es los mit einem geführten Museumsrundgang durch die alten Bauernhöfe. An Hand der historisch eingerichteten Räume und den dort vorhandenen alten Werkzeugen konnte sich jeder ein Bild über das doch mühevolle Leben dieser Zeit machen.

Nach einem viel zu kurzen Aufenthalt ging es weiter zur Glasbläserei Dorotheenhütte in Wolfach. Hier nutzte der Eine oder Andere die Gelegenheit, selbst eine schöne Vase zu blasen. Nach Kaffee und Kuchen ging es weiter nach Alpirsbach.

Im Brauereigasthof Löwen-Post erwartete uns schon das vorbestellte Abendessen in der Posthalterei. Bei sehr gutem Essen, gut gekühltem Alpirsbacher Klosterbräu und alkoholfreien Getränken für die Jugendlichen ließen Jung und Alt den Tag ausklingen.

Gegen 19:00 Uhr fuhren wir über die Kinzigtalstraße Richtung Rastatt und weiter Richtung Heimat.

Etwas müde und doch fröhlich erreichten wir um 21:30 Uhr nach einem schönen und erlebnisreichen Tag unseren Ausgangspunkt am Rathaus in Oftersheim.